Persönlichkeitsentwicklung – Selbstoptimierung vs. Selbstentfaltung

Vielleicht hast Du diese Aussagen auch schon mal gehört:

Du musst an Dir arbeiten, dich verändern, um erfolgreicher zu werden.

Arbeite hart an Dir und Du wirst mehr Erfolg ernten.

Ich will noch mehr, ich muss mich einfach noch mehr anstrengen.

Warum scheitere ich denn nur immer? Ich gebe doch schon mein Bestes. Nie reicht es!

Der Mensch ist dazu veranlagt „Fehler“, Makel und Defizite sehr schnell zu erkennen und als nicht normal abzutun. Es gibt uns Struktur und hilft uns -besonders in jungen Jahren- die Welt zu verstehen. Doch wer legt überhaupt fest, was „normal“ und „nicht normal“ ist?

Es ist ein äußeres Bewertungssystem, welches nicht Deinen Werten entspricht, sondern dem von anderen. Es beginnt in der Schule. Wenn Du die Leistungen des Lehrplanes sehr gut erfüllst, erhältst Du eine 1, bei gut eine 2, befriedigend eine 3 usw. Aber heißt das jetzt, dass Du ein guter Schüler bist oder wirklich gute Leistungen gebracht hast?

Das Einzige, was durch diese Bewertung deutlich wird, ist, dass Du Dich dem Bewertungssystem gut anpassen kannst und die gelehrten Lernstrategien für Dich funktionieren.


Früher war unsere Gesellschaft abhängig von Menschen, die sich gut anpassen können. Heute jedoch, wo die Grundbedürfnisse der Maslowschen Bedürfnispyramdie (siehe Grafik; Maslow 1970) erfüllt sind, dürfen wir den Schritt in die Selbstverwirklichung wagen und uns entfalten.



Oft wird dabei die Selbstverwirklichung mit dem Geltungsbedürfnis auf eine Ebene gestellt und behauptet, dass Persönlichkeitsentwicklung gleich Selbstoptimierung sei.

In meinen Erstgesprächen höre ich auch ganz oft „Ich möchte mich eigentlich endlich von dem Selbstoptimierungswahn lösen. Ist Coaching dann überhaupt etwas für mich?“.

YES! Gerade dann ist Coaching genau der richtige Weg. Denn sich vom Selbstoptimierungswahn zu lösen bedeutet, Dich und Dein Sein unabhängig von anderen Menschen zu akzeptieren, wertzuschätzen und zu lieben.

Der Wunsch geliebt zu werden und dazuzugehören sitzt ganz tief in uns und stellt ein soziales Grundbedürfnis dar. Dich davon zu lösen, das eigene Selbst zu entfalten und dich auch anzunehmen, wenn Du nicht die Leistung bringst, kann sehr herausfordernd sein.

Es geht nicht mehr darum die beste Version für jemand anderen zu werden, sondern Dein Selbst soweit zu ergründen, dass Du für Dich erkennst wie bedeutsam und wertvoll Du für diese Gesellschaft bist.

Wir benötigen mehr Menschen, die mutig sind und ihr Selbst so zeigen wie es ist.

Das bedeutet jetzt natürlich nicht, nur weil Du gut in der Schule warst, hast Du Dich verstellt. Die Lernstrategien haben einfach für Dich gut gepasst. Keiner ist besser oder schlechter. Für eine funktionierende und nachhaltig gesunde Gesellschaft braucht es -meiner Meinung nach- Raum, damit sich jede/r nach seinen/ihren Bedürfnissen entfalten kann.

Mit meiner Arbeit trage ich dazu bei, dass Du ein positives Selbstkonzept entwickelst, an Dich glaubst, mehr Vertrauen in Dich und das Leben aufbaust und sich somit nicht nur Deine Gesundheit, Deine Beziehungen und Dein Leben nachhaltig verändern, sondern auch unsere Gesellschaft die Chance erhält Deine Großartigkeit zu erkennen.




Du wirst gebraucht!





Für September kann ich aktuell nur noch eine Person in mein 1:1-Coaching aufnehmen. Wenn Du jetzt merkst, dass Du hier gern intensiver hinschauen möchtest und Dir eine Zusammenarbeit mit mir wünschst, dann vereinbare einfach ein unverbindliches Erstgespräch und lass uns gemeinsam schauen, ob wir zusammenpassen und ich Dich unterstützen kann.

Herzlichst

-Deine Angelina-

25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Melde Dich jetzt zum Newsletter an!

Du findest nun in Deinem E-Mail-Postfach eine Nachricht von mir.

Bestätige diese kurz und verpasse keine News mehr.

Herzlich Willkommen,

Deine Angelina!

Email: coaching@angelina-weiss.de                                                    

Telefon: 0176/61249198

©2021