Neugierig auf's Leben?


„Da ein Blatt! Oh wie schön grün das ist. Mh…was das wohl so grün macht? Oh, ein Käfer. Er isst das Blatt auf. Wie isst der Käfer? Er fliegt weg. Wo ist er hin? Hier nicht. Da nicht…oh, da ist er ja!“

Kennst Du solche Gedanken? Vielleicht aus Deiner Kindheit?

Neugier auf alles was uns im Leben begegnet und widerfährt, wird uns quasi in die Wiege gelegt. Wir kommen als offene, neugierige und wissbegierige kleine Wesen auf diese Welt und wollen alles entdecken.

Wenn ich meine kleine Tochter beobachte, wie sie fasziniert ihre kleinen Händchen erkundet, erfüllt mich das mit purer Freude. Alles ergründen, jede einzelne Bewegung der Finger und Handflächen wahrnehmen und üben. Dabei ist sie ganz in diesem Moment. An ihr entdecke ich immer wieder was es heißt wirklich achtsam zu sein.

Ich weiß noch wie schockiert ich war, als mir letztens eine Freundin erzählte, was ein Lehrer in der Schule ihrer Tochter auf eine Frage sagte:

„Weil das eben so ist und jetzt höre auf zu Fragen!“.

Kann das unser Anspruch sein? Weil das eben so ist?

Sicherlich gibt es Phänomene, die nicht weiter erklärt werden können. Doch ist dies wirklich so oder setzen wir uns selbst das Limit?

Im Alltag ist es häufig die Routine, die uns limitiert. Wir erledigen täglich ein und die selben Aufgaben und verlieren dabei schnell das „Neue“ und Sehenswerte aus den Augen. Bei Kindern ist dies anders. Sie tuen bestimmte Tätigkeiten häufig zum ersten Mal oder gehen immer wieder mit einer Offenheit an die Dinge heran. Dies geschieht ganz unterbewusst und ermöglicht ihnen immer wieder neue Facetten der Welt wahrzunehmen.

Mit der Zeit kann uns diese Gabe verloren gehen und wir tuen die Dinge immer wieder auf ein und dieselbe Art und Weise - eben die, die sich als „am effizientesten“ herausgestellt hat.

Um produktiv zu sein, ist dies sicher ein sehr guter Weg. Doch besteht das Leben nicht aus mehr als nur Produktivität?

Für mich ist es wichtig, Dich dabei zu unterstützen mehr Qualität in Dein Leben zu bringen. Dazu möchte ich Dich heute einladen auf ganz neue Facetten in Deinem Alltag zu achten und einfach mal mit links statt rechts die Zähne zu putzen (oder andersherum - solltest Du Linkshänder:in sein).

Tausch doch einfach mal Messer und Gabel beim Essen und schau was passiert.

Trau Dich, mal wieder neugierig zu sein.

Trau Dich, einen Menschen einfach mal zu fragen „Warum machst Du das?“.

Trau Dich, einfach mal einen fremden Menschen anzulächeln und sei gespannt was passiert.

Trau Dich, mehr Qualität in Dein Leben zu ziehen.

Trau Dich, Du selbst zu sein!

Von Herzen, Angelina

gif

Ab Herbst begleite ich Dich wieder im 1:1-Coaching und -Mentoring. Im Coaching lösen wir emotionale Blockaden und arbeiten auf emotionaler Ebene an Barrieren, die Dein Healthy Self blockieren. Im Mentoring begleite ich Dich mit meiner vollen Expertise als Gesundheitspädagogin und Personal Trainerin auf Deinem Weg zu einem gesunden Lebensstil. Schreib Dich jetzt auf die Warteliste und sichere Dir damit einen der ersten Plätze!

14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen