Gesundheitsschutz - Eigenverantwortung

Wir meinen immer schnell zu wissen, was für andere gut ist. Was sie tun müssten, um gesünder, erfolgreicher, beliebter oder glücklicher zu sein. Bei uns selbst ist das häufig etwas schwieriger. Wenn Du krank wirst ist häufig der erste Weg zum Arzt zu gehen und Dir ein Mittel verschreiben zu lassen, was Dir hilft wieder gesund zu werden. Jedoch gibt es Erkrankungen, wo kein Heilmittel von Außen zur Verfügung steht.

Das beste Beispiel sind Viruserkrankungen. Die aktuelle Corona-Situation macht uns hierbei unsere Abhängigkeit nochmal deutlicher. Es gibt kein schnelles Heilmittel. Wie so oft bei einer Virusinfektion musst Du auf die Selbstheilungskräfte deines Körpers vertrauen.

Die Maßnahmen, die während einer Infektion ergriffen werden, sind rein zur Symptomlinderung gedacht. Sie unterstützen den Körper bei seiner Arbeit, doch die eigentliche Heilung schafft Dein Körper.

Umso wichtiger ist es jetzt Eigenverantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und sich nicht länger auf ein Heilmittel zu verlassen, dass noch lange braucht bis es kommt.

Impfungen sind gut - sie dienen zur Vorbeugung einer Krankheit (Prävention). Doch wie gesagt, die eigentliche Arbeit verrichtet Dein Körper. Das bedeutet, um zu heilen oder geschützt zu sein brauchst Du einen starken, gesunden Körper und Geist. Es ist also an Dir Deine Stärken zu fördern, Deinen Körper gesund zu erhalten und auf ihn zu achten (Gesundheitsförderung).

Die Prävention und Gesundheitsförderung arbeiten dabei idealerweise Hand in Hand. Schaffst Du es diese zwei Wege zu vereinen, bist Du gut aufgestellt die aktuelle Herausforderung zu meistern.

Vielleicht denkst Du gerade "Ja, aber die Impfung wird noch lange auf sich warten lassen.".

Ja, sehr wahrscheinlich ist das so. Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Du Deine Gesundheit förderst und auf Dich achtest.

Das Gefühl, dass Du selbstwirksam Deine Gesundheit managen kannst erzeugt:

  • Selbstvertrauen in Deinen Körper

  • Ruhe und Gelassenheit (unterstütz Dein Immunsystem)

  • Sicherheit

  • Abgrenzung von den Ängsten anderer Menschen

All dies hilft Dir gesund und zufrieden durch diese Zeit zu kommen, denn Angst und Unsicherheit führt zu Stress in Deinem Körper. Diese Stressreaktion sorgt dafür, dass Cortisol (Stresshormon) ausgeschüttet wird. Cortisol wiederum hemmt Dein Immunsystem, was Dich anfälliger für Krankheitserreger werden lässt. Du siehst also - besonders Ruhe und Gelassenheit haben einen enormen Einfluss auf Dein Wohlbefinden.

Natürlich kannst Du trotzdem auf die Politik schimpfen - tut auch mal ganz gut ;) - aber es hilft Dir nicht, um jetzt hier in diesem Moment Deine Gesundheit zu stärken. Übernimmst Du jedoch für Dich selbst und Deine Gesundheit Verantwortung, hat dies jetzt hier in diesem Moment wirklich einen Einfluss.

Wir befinden uns mittlerweile über ein Jahr in dieser Pandemie und wenn ich mir das so anschaue, wird sie uns wohl noch einige Zeit begleiten.

Achte gut auf Dich, indem Du:

  • auf Deine Gedanken achtest

  • Dich vitalstoffreich ernährst

  • Dich ausreichend bewegst und Deinen Körper stärkst

  • achtsam in Dich hineinspürst und Deine Bedürfnisse wahrnimmst

  • Deinen Emotionen Raum gibst

  • eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung schaffst.

Ich weiß, es ist leichter auf die Anderen zu schimpfen - die daran schuld sind, dass Du jetzt gefährdet wirst, Deine Freiheit nicht ausleben kannst oder unzufrieden bist. Wir sind alle nur Menschen und es ist ok auch mal einen solchen Moment zu haben.

Wenn Du dennoch glücklich bist - ok, dann mache so weiter wie bisher.

Bist Du damit aber unzufrieden, unglücklich und fühlst Dich unwohl - dann ändere etwas!

Sich immer wieder über das Gleiche zu beschweren ohne etwas zu ändern raubt nicht nur Dir Energie, sondern auch Deinen Mitmenschen.

Willst Du wirklich ein Energiefresser sein?

Übernimm Verantwortung für Deine Zufriedenheit, Deine Gesundheit, Deine Zukunft. Niemand ist für Dein Wohlbefinden verantwortlich - außer Dir selbst!

Bereit es anzugehen?

Aktuell nehme ich niemanden mehr im 1:1-Coaching an. Du kannst mir aber dennoch schreiben - ich kenne sehr gute KollegInnen, die ich Dir weiterempfehlen kann.

Zudem hast Du die Möglichkeit Dich auf meine Warteliste einzutragen. Ab 01.12.2021 nehme ich wieder 1:1-Coachee an und freue mich darauf Dich auf Deinem Weg zu mehr Eigenverantwortung zu begleiten.

Deine Angelina


3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Melde Dich jetzt zum Newsletter an!

Du findest nun in Deinem E-Mail-Postfach eine Nachricht von mir.

Bestätige diese kurz und verpasse keine News mehr.

Herzlich Willkommen,

Deine Angelina!

Email: coaching@angelina-weiss.de                                                    

Telefon: 0176/61249198

©2021